Gedenken an den  50. Todestag von Paul Thormann

Am 15. September  2018 beging die Stadt Sangerhausen den 50. Todestag von  Paul Thormann. Er war von 1949 bis 1959 in den schweren Jahren des Wiederaufbaus nach dem 2. Weltkrieg der zweite liberale  Bürgermeister der Berg-und Rosenstadt Sangerhausen.

Aus diesem Anlass hatte der FDP-Ortsvorstand für diesen Tag den amtierenden Oberbürgermeister, alle Ortsbürgermeister, die Mitglieder des Sangerhäuser Stadtrates, den Geschichtsverein so

wie alle FDP- Mitglieder des Landkreises zu einer kleinen Gedenkfeier an dessen Grabe auf den Sangerhäuser Friedhof eingeladen.

Für die Laudatio konnte der Vorsitzende des Geschichtsvereins, Herr Helmut Loth gewonnen werden. In seiner interessanten Rede erfuhren die anwesenden Gäste viel aus dem Leben von Paul Thormann. Mit Frau Meier brachte er noch eine Zeitzeugin mit, welche nach der Laudatio und der anschließenden Kranzniederlegung so manche kleine Anekdote zu berichten wusste und einige alte Fotos zeigte. Unter den anwesenden Gästen waren der OB a.D., Ralf Poschmann und  Herr Hüttel

von der Stadtratsfraktion Der Linken.

Der FDP-Ortsverband hatte bereits vor mehr als zwei Jahren bei einer Feierstunde im Rathaus die Patenschaft über das Grab von Paul Thormann übernommen. Seitdem kümmern sich die Mitglieder um dessen Pflege.

Start typing and press Enter to search

Shopping Cart